Telefon: 04121 5797172
Aktinische Keratose: Ältere lächelnde Frau mit Sonnenhut und Wassergla in der Hand sitzt im Stuhl auf der Terrasse
iStock/OJO Images
Symbolbild

Sonnenschutz ist für alle wichtig, um die Haut gesund zu halten. Wenn schon Hautschäden wie die Aktinische Keratose entstanden sind, ist er besonders wichtig – und zwar das ganze Jahr –, damit sich kein Hautkrebs daraus entwickelt.

Unsere Haut ist ein Leben lang der Sonne ausgesetzt – zumindest bestimmte Stellen. Dabei ist die Haut permanent mit Reparaturprozessen beschäftigt, um das Erbgut ihrer Zellen so gut es geht zu schützen. Manchmal wird die Belastung aber zu viel und es entstehen Schäden, die sich bis hin zum Hautkrebs entwickeln können.

Mögliche Zeichen sind raue, rötliche, oft auch schuppige Hautstellen, die meist in kleinen Gruppen auftreten. Noch bevor sie richtig zu sehen sind, lassen sie sich oft schon mit den Fingern ertasten. Dann sollte man unbedingt aufmerksam werden und zum Arzt gehen, denn die trockenen Stellen sind eine Vorstufe des Plattenepithelkarzinoms, eine Form des hellen Hautkrebses. In der medizinischen Fachsprache werden diese Hautveränderungen auch Aktinische Keratose genannt.

Typische Stellen für Aktinische Keratose

Die sonnenbedingten Hautveränderungen entstehen in der Regel dort, wo die Haut besonders häufig den UV-Strahlen ausgesetzt ist. Man spricht auch von den Sonnenterrassen:

  • Gesicht
  • unbehaarte Kopfhaut
  • Hals
  • Nacken
  • Ohr
  • Unterarme und Hände

Die rauen Stellen werden 30 bis 60 Millimeter groß und können manchmal jucken oder auch bluten. Schmerzhaft sind sie in der Regel nicht. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für eine Aktinische Keratose. Meist tritt sie ab etwa 60 Jahren auf.

Die Diagnose

Je früher eine Aktinische Keratose entdeckt und behandelt wird, umso eher lässt sich vermeiden, dass daraus heller Hautkrebs entsteht. Denn bei jedem 10. entwickelt sich daraus ein bösartiges Plattenepithelkarzinom. Der Arzt kann schon durch Begutachtung der Hautstellen sagen, ob eine Aktinische Keratose vorliegt. Manchmal kann es sinnvoll sein, eine Gewebeprobe zu entnehmen, die im Labor genauer untersucht wird.

So wird behandelt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Aktinische Keratose zu behandeln. Die Therapie hängt auch davon ab, ob einzelne Hautstellen auftreten oder die Haut eher flächig betroffen ist. Der Arzt oder die Ärztin werden mit dem Patienten besprechen, welche Therapie im Einzelfall am besten geeignet ist. Bei der photodynamischen Therapie (PDT) wird eine Creme mit Wirkstoffen aufgetragen, die mithilfe von Bestrahlung die Aktinische Keratose zerstört.

Zudem gibt es die Möglichkeit, die Hautstellen mit Laser, Kältetherapie, Austrocknung oder mit verschreibungspflichtigen Salben zu behandeln. Diese enthalten zytostatische oder immunaktivierende Wirkstoffe oder Diclofenac in Hyaluronsäure und werden über mehrere Wochen aufgetragen.   

Der Aktinischen Keratose vorbeugen

Damit erst gar keine Aktinische Keratose und als mögliche Folge heller Hautkrebs entsteht, ist es wichtig, mit dem Sonnenschutz konsequent zu sein und ihn vor allem im Frühling und Sommer beim Aufenthalt im Freien nicht zu vergessen. Das beugt auch dem besonders gefährlichen schwarzen Hautkrebs und anderen Hautschäden wie Pigmentstörungen und frühzeitigen Falten vor.

Meiden Sie vor allem die pralle Sonne in der Mittagszeit von 11 bis 16 Uhr. Wenn Sie sich draußen aufhalten, sollten Sie ein langärmeliges Oberteil und einen Hut mit breiter Krempe tragen und für freie Hautstellen ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen. Für Aktinische Keratose gibt es eigens entwickelte Produkte mit einem extra hohen Lichtschutzfaktor von 100, das kein Sonnenschutzmittel erreicht.


Alles Wichtige, was Sie zu richtigem Sonnenschutz wissen sollten, erfahren Sie in unserem Beitrag „Sonnenschutz: genau der richtige für mich“.


Für wen ist hoher Sonnenschutz besonders wichtig?

Spezielle entwickelte Lotionen oder Cremes mit besonders hohem Lichtschutzfaktor (LSF 100), der auch als Begleittherapie der Aktinischen Keratose geeignet ist, erhalten Sie bei uns in Ihrer Apotheke. Entsprechende Produkte schützen vor UV-A- und UV-B-Strahlung. In diesen Fällen ist der hohe Schutz besonders zu empfehlen:

  • Wenn eine Aktinische Keratose vorliegt oder bereits behandelt wurde
  • Wenn in der Familie Hautkrebs aufgetreten ist
  • Für helle Hauttypen
  • Wenn Sie schnell einen Sonnenbrand bekommen
  • Bei Sommersprossen oder Pigmentflecken
  • Für alle, die beruflich viel an der Sonne an
  • Wenn Sie sich in der Freizeit viel im Freien aufhalten
  • Wenn Sie über 60 Jahre alt sind

Als Berufskrankheit anerkannt

Seit 2015 ist heller Hautkrebs und seine Vorstufen wie die Aktinische Keratose in bestimmten Fällen als Berufserkrankung anerkannt. Der Hautarzt kann ein Diagnose- und Anerkennungsverfahren einleiten. Wird die Erkrankung als Berufskrankheit anerkannt, übernimmt anstelle der Krankenkasse die gesetzliche Unfallversicherung die Kosten. Dazu zählen dann in der Regel auch die Kosten für Sonnenschutzmittel.

Richtig eincremen

Sonnenschutzmittel wirken nur, wenn sie in ausreichender Menge aufgetragen werden. Als Faustregel für Erwachsene gilt: Für jede Körperregion einen Strang Sonnenschutzmittel in der Länge der ganzen Hand verwenden. Bei Sprays sind das 15 Sprühstöße. Bei Aktinischer Keratose sollte die vorgeschädigte Haut immer geschützt werden – auch im Winter und bei bedecktem Himmel!

Jan Henning Staggenborg,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

65% gespart

CETIRIZIN

HEXAL Filmtabletten bei Allergien 1)

Das hochwirksame Antiallergikum unterdrückt die lästigen Beschwerden des Heuschnupfens wie Niesen, Juckreiz, laufende Nase und tränende Augen.

PZN 1830152

statt 8,59 2)

20 ST

2,99€

Jetzt bestellen
48% gespart

PANTHENOL-ratiopharm

Wundbalsam 1)

Unterstützt den Heilungsprozess nach Hautverletzungen. Hilft der Haut, sich zu regenerieren, z. B. nach einem Sonnenbrand. Zur Unterstützung der Heilung bei oberflächlichen, leichten Hautschädigungen.

PZN 8700978

statt 4,59 2)

35 G (6,83€ pro 100G)

2,39€

Jetzt bestellen
46% gespart

SUPERPEP

Reise Kaugummi Dragees 20 mg 1)

Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bei leichteren Fällen der Reisekrankheit.

PZN 4877929

statt 11,38 2)

10 ST

6,19€

Jetzt bestellen
50% gespart

PARACETALGIN

500 mg Filmtabletten 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.

PZN 16730456

statt 3,99 2)

20 ST

1,99€

Jetzt bestellen
43% gespart

SINUPRET

extract überzogene Tabletten 1)

Anwendungsgebiete: Nasennebenhöhlen-Entzündung, Schnupfen

PZN 9285530

statt 14,95 2)

20 ST

8,49€

Jetzt bestellen
48% gespart

GELOREVOICE

Halstabletten Holunderbl.-Mentholfrei

Halstabletten mit Holunderblüte.

PZN 15201371

statt 9,25 3)

20 ST

4,79€

Jetzt bestellen
48% gespart

GELOREVOICE

Halstabletten Kirsch-Menthol Lut.-Tab.

Kirsch-Menthol-Geschmack, zum effektiven Schutz der Mund- und Rachenschleimhaut.

PZN 1712470

statt 9,25 3)

20 ST

4,79€

Jetzt bestellen
48% gespart

GELOREVOICE

Halstabletten Grapefruit-Menthol Lut.

GeloRevoice® Halstabletten dienen zum effektiven Schutz der Mund- und Rachenschleimhaut.

PZN 8846067

statt 9,25 3)

20 ST

4,79€

Jetzt bestellen
48% gespart

GELOREVOICE

Halstabletten Cassis-Menthol Lut.-Tab.

GeloRevoice® Halstabletten dienen zum effektiven Schutz der Mund- und Rachenschleimhaut.

PZN 8846050

statt 9,25 3)

20 ST

4,79€

Jetzt bestellen
47% gespart

IBEROGAST

flüssig 1)

Zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen.

PZN 514644

statt 11,28 2)

20 ML (29,95€ pro 100ML)

5,99€

Jetzt bestellen
34% gespart

ORTHOMOL

arthroplus Granulat/Kapseln Kombipack.

Wichtige Nährstoffe für Knorpel und Knochen.

PZN 8815227

statt 67,99 3)

30 ST

44,99€

Jetzt bestellen
45% gespart

ASPIRIN

COMPLEX Btl.m.Gran.z.Herst.e.Susp.z.Einn. 1)

Trotz Erkältung voll im Leben. Aspirin Complex bei Schnupfen mit erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber. Befreit die Nase, lindert Hals-, Kopf und Gliederschmerzen und öffnet den Weg für den Selbstheilungsprozess.

PZN 3227112

statt 9,47 2)

10 ST

5,19€

Jetzt bestellen
33% gespart

HYLO-COMOD

Augentropfen

Zur Befeuchtung der Augenoberfläche. Hyaluronsäure sorgt für einen stabilen und langanhaltenden Tränenfilm.

PZN 495970

statt 14,95 3)

10 ML (99,90€ pro 100ML)

9,99€

Jetzt bestellen
35% gespart

BIOLECTRA

Magnesium 400 mg ultra Kapseln

Zur täglichen Magnesium-Versorgung bei erhöhtem Bedarf. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

PZN 10043631

statt 19,20 3)

40 ST

12,49€

Jetzt bestellen
45% gespart

NEUREXAN

Tabletten 1)

Bei Schlafstörungen und nervösen Unruhezuständen.

PZN 4143009

statt 14,21 2)

50 ST

7,79€

Jetzt bestellen
50% gespart

IBUHEXAL

akut 400 Filmtabletten 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen.

PZN 68972

statt 5,97 2)

20 ST

2,99€

Jetzt bestellen
45% gespart

OMEP

HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln 1)

Zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxbeschwerden bei Erwachsenen.

PZN 10070208

statt 12,65 2)

14 ST

6,99€

Jetzt bestellen
45% gespart

HOGGAR

Night Tabletten 1)

Zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen. Enthält Lactose.

PZN 4402066

statt 14,49 2)

20 ST

7,99€

Jetzt bestellen
59% gespart

DICLO-RATIOPHARM

Schmerzgel 1)

Bei Schwellungen, Schmerzen und Entzündungen.

PZN 4704206

statt 13,49 2)

100 G (5,49€ pro 100G)

5,49€

Jetzt bestellen
43% gespart

PERENTEROL

forte 250 mg Kapseln 1)

Zur Behandlung akuter Durchfallerkrankungen, von Reisedurchfällen und bei länger bestehenden Formen der Akne.

PZN 4796869

statt 14,96 2)

20 ST

8,49€

Jetzt bestellen
44% gespart

VIGANTOL

1.000 I.E. Vitamin D3 Tabletten 1)

Zur Vorbeugung gegen Rachitis, Osteomalazie & bei Vitamin-D-Mangel sowie Osteoporose.

PZN 13155684

statt 8,98 2)

100 ST

4,99€

Jetzt bestellen
42% gespart

KYTTA

Schmerzsalbe 1)

Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs.

PZN 10832859

statt 17,98 2)

100 G (10,49€ pro 100G)

10,49€

Jetzt bestellen
45% gespart

CANESTEN

Extra Creme 10 mg/g 1)

Bei Pilzerkrankungen der Haut.

PZN 679612

statt 10,98 2)

20 G (29,95€ pro 100G)

5,99€

Jetzt bestellen
46% gespart

MULTILIND

Heilsalbe m.Nystatin u.Zinkoxid 1)

Paste bei Entzündungen der Haut.

PZN 3737422

statt 11,10 2)

25 G (23,96€ pro 100G)

5,99€

Jetzt bestellen
49% gespart

GINKOBIL-ratiopharm

120 mg Filmtabletten 1)

Fördert die Durchblutung des Gehirns und sorgt für eine bessere Sauerstoffversorgung der Hirnzellen.

PZN 6680881

statt 90,98 2)

120 ST

45,99€

Jetzt bestellen
44% gespart

DICLO-RATIOPHARM

bei Schmerzen u.Fieber 25 mg FTA 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.

PZN 14170042

statt 8,98 2)

20 ST

4,99€

Jetzt bestellen
40% gespart

GEPAN

Mannose to go Lösung zum Einnehmen

Nahrungsergänzungsmittel mit D-Mannose, Cranberry-Extrakt und Zink.

PZN 16502494

statt 19,90 3)

14X5 ML (17,13€ pro 100ML)

11,99€

Jetzt bestellen
46% gespart

MYKOSERT

Spray 1)

Zur äußerlichen Behandlung von Pilzinfektionen der Haut.

PZN 9762898

statt 12,97 2)

30 ML (23,30€ pro 100ML)

6,99€

Jetzt bestellen
33% gespart

WICK

ZzzQuil Gute Nacht

Einschlafhilfe mit Melatonin*, Lavendel, Baldrian, Kamille & Vitamin B6, ZzzQuil Gute Nacht 30 innovative Weichgummis, ohne Gluten & Laktose.

PZN 16894637

statt 14,99 3)

30 ST

9,99€

Jetzt bestellen
46% gespart

SOVENTOL

Hydrocortisonacetat 0,5% Creme 1)

Bei mäßig ausgeprägten geröteten entzündlichen oder allergischen Hauterkrankungen.

PZN 10714350

statt 8,63 2)

15 G (31,27€ pro 100G)

4,69€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

ELMEX

ultra soft Zahnbürste

Schonende Reinigung freiliegender Zahnhälse und schmerzempfindlicher Zähne.

PZN 16939699

1 ST

1,79€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

MERIDOL

Mundspül Lösung

meridol Mundspül-Lösung schützt wirksam vor Gingivitis und Parodontitis und fördert eine gesunde Mundflora.

PZN 3713120

400 ML (1,12€ pro 100ML)

4,49€

Jetzt bestellen
33% gespart

PFERDESALBE

WEPA

Pferdesalbe wurde ursprünglich eingesetzt, um die strapazierten Muskeln und Gelenke von Reitpferden zu pflegen. Ideal für den menschlichen Bewegungsapparat im Alltag.

PZN 6828266

statt 2,99 3)

100 ML (1,99€ pro 100ML)

1,99€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

staggenborg - apotheke im E-Center A23

Kontakt

Tel.: 04121 5797172

Fax: 04121 5797173


E-Mail: service@apo-elmshorn.de

Internet: https://staggenborg-apotheke-elmshorn.de/

staggenborg - apotheke im E-Center A23

Ramskamp 102

25337 Elmshorn

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 20:00 Uhr


Samstag
08:00 bis 20:00 Uhr


PayBack

Ihr exklusiver Rabatt

Nutzen Sie jetzt Ihre Punktechancen und profitieren Sie von Ihren PayBack Vorteilen! 

mehr lesen >

www.payback.de

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de